frentix Weihnachts- und Neujahrsgrüsse

frentix GmbH wünscht allen Kunden, Partnern, Zulieferern und Freunden frohe Festtage und einen erfolgreichen Start ins 2013!

 

2012 war für frentix ein spannendes und ereignisreiches Jahr. Wir verabschieden uns nun in den Weihnachtsurlaub, das Büro ist in der Zeit vom 24.12.12 bis zum 02.01.13 geschlossen. Die OpenOLAT-Instanzen werden aber selbstverständlich weiter überwacht und in dringenden Fällen stehen wir Ihnen über unsere Supportadresse per Email auch über die Feiertage zur Verfügung. 

 
Hier gehts zu unserer digitalen Weihnachtskarte...

 

Rückblick

Auf Seiten OpenOLAT hat sich im 2012 viel getan. Zu Jahresbeginn waren wir voll und ganz mit der Umstellung von OLAT bzw. OLATpro auf OpenOLAT beschäftigt. Mit dem Release 8.0 waren diese Bereinigungen abgeschlossen und wir konnten uns der weiteren Entwicklung von OpenOLAT widmen. Es folgen die Releasereihen 8.1 und 8.2 und als Weihnachtsgeschenk erscheint per Ende 2012 sogar noch der 8.3 Release. 

Die wichtigsten Highlights von OpenOLAT im 2012 waren:

  • Neues OpenOLAT Layout
  • Bereinigung und Aktualisieren von Softwarebibliotheken, Lizenzen und ähnlichem
  • Neues Coaching Werzeug für optimierte Betreuung von Studierenden
  • Änderungsprotokoll in e-Portfolio und andere Verbesserungen
  • Unterstützung von Alphatransparenz in Bildern 
  • Diverse Optionen für Konfiguration Selbstregistration
  • Funktion "Test einziehen" in Bewertungswerkzeug, Anzeige laufender Tests
  • Neue Demokurse
  • Neue Hilfekurse und Manuals
  • Performanceverbesserungen und Speicheroptimierung im ganzen System
  • Vollständige Überarbeitung Gruppenverwaltung mit neuen Konfigurationsoptionen, neuer Benutzerschnittstelle und verbesserten Prozessen
  • Neue Mitgliederverwaltung im Kurs
  • Vereinheitlichung und Zusammenführung der Mitgliederverwaltung und Gruppenverwaltung
  • Verbesserungen Datenschutz in Gruppen
  • Diverse Verbesserungen in SCORM Bausteinen, Stabilität, neue Optionen
  • Neues Navigationskonzept im Kurs mit Krümelpfad
  • Support für Oracle, jBoss und Glasfish
  • Neue Selenium Testinfrastruktur, Ausbau auf über 100 Selenium und 800 jUnit Testcases
  • Neuer OpenMeetings Kursbaustein und Gruppenwerkzeug
  • Optional konfigurierbare Bestätigung bei Gruppeneinladungen für besseren Datenschutz
  • Überarbeitung Administrationsumgebung

Vielen Dank an unsere Kunden, die einige dieser Programmierarbeiten erst ermöglich haben! 

Das OpenOLAT Projekt konnte 2012 erste Erfolge feiern. So fand im Sommer 2012 der erste OpenOLAT User-Day in Basel in den Räumlichkeiten der BZG statt. Zur selben Zeit wurde OpenOLAT vom e-Learning Journal evaluiert und in einem umfassenden LMS Vergleichstest mit der Note 1.5 bewertet. Im vergleich zu anderen Open Source und Closed Source e-Learning Systemen ein Spitzenresultat.

Auch im vergangenen Jahr haben sich grössere und kleinere Institutionen für OpenOLAT entschieden. Erwähnen möchten wir an der Stelle insbesondere der Virtuelle Campus Reihnland-Pfalz (VCRP) mit seinen 12 Hochschulen, die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und die Universität Innsbruck. Dass die Community hinter unseren Anstrengungen mit OpenOLAT steht stärkt unsere Vertrauen zusätzlich mit der Abspaltung von OLAT und der Lancierung von OpenOLAT als Alternative den richtigen Schritt gemacht zu haben.  

Innerhalb der frentix Family hat sich im 2012 ebenfalls einiges getan. Roman Haag und Sergio Trentini haben unser Team leider verlassen, dafür haben wir mit Matthai Kurian eine internationale SCORM Koriphäe und einen erfahrenen OpenOLAT Operator gewinnen können. 

Liebe Kunden, Partnern und Zulieferern: vielen Dank für die gute Zusammenarbeit und das entgegengebrachte Vertrauen. Das ganze frentix Team wünscht Ihnen und frohe Festtage und einen erfolgreichen Start in das 2013!

Lesen Sie unsere frentix Weihnachts- und Neujahrskarte online.